Spielt gerade
Zurück
Runter Scrollen

Marie-Rose Steil-Blang

Hören Sie Marie-Rose Steil-Blang zu VO Luxembourgish

Marie-Rose Steil-Blang wurde in Esch-sur-Alzette geboren, der größten Industriestadt Luxemburgs.

Noël 1951 - L'homme avec la pipe Brésil

Noël 1951 - L'homme avec la pipe Brésil

Mit 19 heiratete sie Xavier Steil, eine Woche bevor beide gemeinsam nach Joāo Monlevade reisten.

Der Techniker Xavier hatte das Angebot der ARBED angenommen, um in ihrer brasilianischen Niederlassung zu arbeiten. Er folgte den Rat seines Arbeitgebers, seine Freundin zu heiraten und sie mit nach Brasilien zu nehmen.

Andes 1957

Andes 1957

17.8.51 – Marie-Rose au Ping-Pong contre Robert

17.8.51 – Marie-Rose au Ping-Pong contre Robert

23.7.55 – João Monlevade – Baptême Robert

23.7.55 – João Monlevade – Baptême Robert

Familie Steil lebte in einem kleinen Haus in der Rua Siderúrgica unweit vom Fluss und blieb von 1951 bis 1957.

Drei ihrer fünf Kinder wurden in Joāo Monlevade geboren, doch die Familie kehrte kurz vor der Geburt ihres vierten Sohnes nach Luxemburg zurück.

27.11.51 Notre maison à João Monlevade Brasil

27.11.51 Notre maison à João Monlevade Brasil

Noël 1951 – Marie-Rose dans notre Stuff – J.M. – Brésil

Noël 1951 – Marie-Rose dans notre Stuff – J.M. – Brésil

Noël 1951 – Marie-Rose et Luxy – J. Monlevade – Brésil

Noël 1951 – Marie-Rose et Luxy – J. Monlevade – Brésil

29.11.1951 – La bonne et Luxy – João Monlevade – Brasil

29.11.1951 – La bonne et Luxy – João Monlevade – Brasil

2.10.54 – ANDES – Gala Reception by the [?].

Jean Kinsch mit Ehefrau Ina Anna Chlecq Kinsch (Mitte) und Xavier Steil mit Ehefrau Marie-Rose Steil-Blang

Jean Kinsch mit Ehefrau Ina Anna Chlecq Kinsch (Mitte) und Xavier Steil mit Ehefrau Marie-Rose Steil-Blang

2.10.54 – ANDES – Gala Reception by the [?].

Familie Forster (links) und Familie Steil (rechts)

Familie Forster (links) und Familie Steil (rechts)

Marie-Rose, 89 Jahre alt und verwitwet, lebt in ihrer Heimatstadt Esch-sur-Alzette und erinnert sich mit Freude an die sieben Jahre, die sie im "Tropical Wild West" verbrachte.

Wir treffen die Witwe in ihrem Haus in Esch, wo sie sich an die Alltagsprobleme einer Hausfrau in Monlevade erinnert.